Ansteckungsgefahr

HIV ist im Blut, Sperma und Analsekret (das ist dieser Schleim (nicht Kot), den man im Darm hat).

Mit HIV kann man sich nur anstecken, wenn das Virus ins Blut kommt (z.B. Wunde) oder auf eine Schleimhaut: im Mund, im Darm, in der Harnröhre, auf der Innenseite der Vorhaut oder im Auge.

HIV kann beim Sex übertragen werden:

  • beim Ficken (Analverkehr) ohne Kondom;
  • beim Blasen (Oralvekehr), wenn Sperma in den Mund oder Hals kommt;
  • beim Fisten (Faustficken) ohne Handschuh;
  • bei der gemeinsamen Benutzung von Dildos (Gummischwanz) ohne Kondom.

Wenn man Drogen spritzt und dazu eine Spritze von jemand anderem nimmt, kann in der Spritze noch Blut mit HIV drin sein. Dadurch kann man sich mit HIV anstecken.

Aber es gibt ganz viele Dinge, bei denen keine Ansteckungsgefahr besteht. Darüber erzähle ich dir im nächsten Video