Material

  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Mir reicht's! Meine Würde ist unantastbar!

    Beschreibung

    Homophobie ist irrationale Angst vor Schwulen, Bisexuellen, Lesben und Trans*. Homophobie reicht von der Abwertung unserer Lebensstile – durch Ignorieren, verächtliche Blicke und Worte – bis hin zu blindem Hass und Gewalt. Verschließt nicht eure Augen, holt Hilfe, zeigt die Täter an. Fordert den Schutz eurer Rechte ein!

    Mehr zur Kampagne gegen Homophobie findet ihr auf www.iwwit.de.

    Mehr Motive aus dieser Plakatreihe findet ihr unter diesem Link.

    Foto: Norbert Benike  

    Gestaltung: Carmen Janiesch

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Mir reicht's! Meine Würde ist unantastbar!

    Beschreibung

    Homophobie ist irrationale Angst vor Schwulen, Bisexuellen, Lesben und Trans*. Homophobie reicht von der Abwertung unserer Lebensstile – durch Ignorieren, verächtliche Blicke und Worte – bis hin zu blindem Hass und Gewalt. Verschließt nicht eure Augen, holt Hilfe, zeigt die Täter an. Fordert den Schutz eurer Rechte ein!

    Mehr zur Kampagne gegen Homophobie findet ihr auf www.iwwit.de.

    Mehr Motive aus dieser Plakatreihe findet ihr unter diesem Link.

    Foto: Norbert Benike  

    Gestaltung: Carmen Janiesch

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Mir reicht's! Meine Würde ist unantastbar!

    Beschreibung

    Homophobie ist irrationale Angst vor Schwulen, Bisexuellen, Lesben und Trans*. Homophobie reicht von der Abwertung unserer Lebensstile – durch Ignorieren, verächtliche Blicke und Worte – bis hin zu blindem Hass und Gewalt. Verschließt nicht eure Augen, holt Hilfe, zeigt die Täter an. Fordert den Schutz eurer Rechte ein!

    Mehr zur Kampagne gegen Homophobie findet ihr auf www.iwwit.de.

    Mehr Motive aus dieser Plakatreihe findet ihr unter diesem Link.

    Foto: Norbert Benike  

    Gestaltung: Carmen Janiesch

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Mir reicht's! Meine Würde ist unantastbar!

    Beschreibung

    Foto: Norbert Benike   Gestaltung: Carmen Janiesch

    Homophobie ist irrationale Angst vor Schwulen, Bisexuellen, Lesben und Trans*. Homophobie reicht von der Abwertung unserer Lebensstile – durch Ignorieren, verächtliche Blicke und Worte – bis hin zu blindem Hass und Gewalt. Verschließt nicht eure Augen, holt Hilfe, zeigt die Täter an. Fordert den Schutz eurer Rechte ein!

    Mehr zur Kampagne gegen Homophobie findet ihr auf www.iwwit.de.

    Mehr Motive aus dieser Plakatreihe findet ihr unter diesem Link.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Schwule Männer und HIV/AIDS 2013

    Beschreibung

    Die 10. Befragung zum gesundheitsbezogenen Verhalten von Schwulen und anderen Männern, die Sex mit Männern haben, liefert zwei wesentliche Erkentnisse. Zum einen hat zwar insgesamt der Kondomgebrauch in den letzten Jahren abgenommen, das kann allerdings nicht mit einem abnehmenden HIV-Schutzverhalten gleichgesetzt werden. Vielmehr werden auch andere Schutzstrategien angewandt, die als Adaption an die gute Behandelbarkeit der HIV-Infektion gedeutet werden können.

    Weiterhin wurde erstmalig das Konzept der "Syndemie-Produktion" bei der Datenerhebung und -auswertung zugrunde gelegt. Es kann gezeigt werden, dass die gesellschaftliche Abwertung der Homosexualität, die Stigmatisierung HIV-Positiver, das psychische Wohlbefinden sowie der Drogenkonsum und das HIV-bezogene Schutzverhalten sich wechselseitig beeinflussen können.

    Die Autoren fordern deshalb eine ganzheitliche Betrachtung der Gesundheit sexueller Minderheiten und die (Weiter-)Entwicklung adäquater Gesundheitsangebote.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Bisexuell aktive Männer 2010

    Beschreibung

    Seit Beginn der HIV-Epidemie wurden bisexuelle Männer immer wieder als Personengruppe wahrgenommen, die aufgrund ihrer gleichgeschlechtlichen Sexualkontakte aus der besonders von HIV/AIDS betroffenen Gruppe der homosexuellen Männder heraus zur Verbreitung von HIV in der heterosexuellen Mehrheitsbevölkerung beitragen können. Studien zum Wissensstand und Verhalten bisexeuell aktiver Männer sind aber vergleichsweise selten geblieben. Die Untersuchungsgruppe der vorliegenden Studie besteht aus einem Teilsample einer Befragung von über 54.000 MSM in Deutschland. Von diesen gaben über 6.000 Teilnehmer an, dass sie in den letzten 12 Monaten sowohl Sex mit Männern als auch mit Frauen hatten. Die Autoren präsentieren erstmals vergleichende Daten zur Lebenssituation, zu Lebensstilen, zur sexuellen Zufriedenheit und zum informations- und Schutzverhalten von bisexuell aktiven Männern in Deutschland.

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.
  • Material imported preview
    aidshilfe.de

    Name
    Daran hängt ein Mensch. Geh gut mit ihm um!

    Beschreibung

    Foto: Martin E. Kautter   Grafik: Wolfgang Mudra

    Rückseite: Kondome schützen vor HIV/AIDS und mindern das Risiko einer Ansteckung mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten und Hepatitis C. Gegen Hepatitis A und B gibt es Schutzimpfungen.

    2008

    Herunterladen oder kostenlos bestellen auf aidshilfe.de.